Janina I. vom Feuerstuhl

Antrittsrede

Tja mein Narrenvolk, wer hätte das gedacht,
aus dem Mariechen wurde eine Prinzessin gemacht.
Normal da hüpfe ich ungestüm
Über die Bühne im Tanzkostüm.
Doch dieses Jahr, es tut mir nicht leid,
Da stolzier ich rum im Prinzessinnenkleid.

Die Fastnacht ist meine Leidenschaft,
Mit vier Jahren hab ich mich aufgerafft,
Um mit dem Tanzen zu beginnen,
Bei den Rohrhöfer Göggeln, ihr werd euch entsinnen.
Als Kinderprinzessin fand ich damals mein Glück,
Auf diese Zeit blick ich gerne zurück.

Meine Jugend verbrachte ich ganz locker,
beschützt und behütet von einigen Rockern.
Im Club meines Vaters war ich immer zu Haus
Drum läuft mein Name auch darauf hinaus.
„Janina die I. vom Feuerstuhl“
Den fand ich als Kinderprinzessin auch schon cool.

Meine Hobbies sind im Großen und Ganzen
Tanzen, tanzen, tanzen und tanzen.
Wurd süddeutscher Meister mim Feuerio
Und dann Deutscher Vize, was war ich froh.
Doch am Ende bin ich, und des iss schee,
Als Tänzerin angekommen beim KVB

 

 

Persönlicher Hausorden von Janina I. vom FeuerstuhlDoch auch der Ballsport lässt mich nicht kalt,
Drum schau ich aus Liebe zu Marco auch Handball halt.
Und wer mit mir über Fussball erzählt,
Merkt schnell es gibt nur ein Verein auf der Welt.
Da lass ich mich auch nicht verbiegen
Das ist der SV Waldhof Mannheim 07.

Es wurden mir zwei Geschwister geschenkt.
Pascal, der die Geschäfte im B&O lenkt
Und Fussball spielt beim FV Brühl.
Doch auch meine Schwester bedeutet mir viel.
Nadine heißt sie, ist wunderschee,
War auch schon Prinzessin beim CCW.

Wer mich mal trifft, drauß an der Bar,
Der wird sich wundern, was trinkt die da.
Mein Lieblingsgetränk ist Mezzo Mix
Nicht Dopser, nicht Jacky, das ist kein Witz.
Drum versucht gar nicht erst mich voll zu machen,
Ich kann auch ohne Drogen herzhaft lachen.

Beruflich hab ich mich spezialisiert,
Auf Kinder, da bin ich sehr engagiert.
Die Stadt Mannheim ist mein Arbeitgeber,
Eine gute Wahl, das weiß ein jeder.
Hab bald Prüfung zur Erzieherin,
Doch mit Euch im Rücken krieg ich das hin.

Meinen Ruhm als Prinzessin will ich auch nützen.
Einen wirklich guten Zweck unterstützen.
„Clara“ ein Kinder- und Jugendhospiz
Hat drüben in Mannheim seinen Sitz.
Sie begleiten kranke Kinder bis ans Ende,
Halten trauernden Geschwistern sorgvoll die Hände.
Sorgen für Abwechslung und Spaß in dieser schweren Zeit,
Es kann jeden treffen, es ist gar nicht so weit.
Hab an der Bar eine Spardose stehen,
Würdet ihr die füllen so wäre das schön.

 

Motto

AHOI all ihr Narre! Es ist schön euch zu sehn.
Ich hoff euch gehts gut und ihr seid OK.

Janina I. vom Feuerstuhl
heiß ich und grüß euch heut alle ganz cool.

Mein Name kommt, das wisst ihr ganz locker,
Von meinem Vadder, denn der ist ein Rocker.

Mein Motto ist euch sicher bekannt,
Zog ich schon als Kinderprinzessin durchs Land.

10 Jahre liegt das bereits zurück,
Bei den Göggeln vom Rohrhof fand ich damals mein Glück.

Doch mit der Zeit, da ändert sich viel,
Es wuchs in mir das stete Gefühl,
Ich muss mal raus aus dem alten Trott, 
Drum bin ich jetzt eine Kollerkrott.

Gewechselt also von rot nach blau, doch geblieben die Selbe, das wisst ihr genau.

In den Farben getrennt, in der Sache vereint,
So werde ich Brühler Prinzessin nun sein.

Und damit ihr mir glaubt, wie sehr ich mich freu,
Ruf ich euch jetzt zu drei donnernde Kollerkrotten

AHOI AHOI AHOI

 

Kinderbilder

 

Kinderbilder von Tanja II. aus dem Hause Kneip